Zu meiner Person

(mein tierischer Werdegang)

 

Ich bin 1983 geboren und selbst Besitzerin eines kleinen Terriers namens Bobo, der aus Spanien stammt und mein Herz im Sturm eroberte. Da er blind ist, wird er mich nicht immer in ihm unbekannten Gebieten begleiten.

 Ich liebe die Natur und kann mir nichts Schöneres vorstellen, als mit den Fellnasen neue grüne Ecken in unserem wunderschönen Brandenburg/ Berlin zu entdecken.

 

Mein Herz gehört seit jeher den Tieren. Mein Meerschweinchen Felix und mein Zwergkaninchen Suse waren meine besten Freunde bis auch noch unser Schäferhund-Mix "Joey" in unsere Familie einzog. Bis er im Alter von stolzen 18 Jahren von uns ging, war er mein zweiter Bruder und treuster Begleiter in allen Lebenslagen. 

Da wir nie an hilfesuchenden Geschöpfen vorbei gehen konnten, nahm meine Familie im Laufe der Jahre auch kranke, ausgesetzte und misshandelte Katzen auf. Wir päppelten sie auf eigene Kosten auf, ließen sie kastrieren und suchten neue liebe Menschen für sie. So haben wir über viele Jahre hinweg etwa 40 Katzen zeitweise ein Zuhause gegeben und unser Joey spielte nicht nur einmal die Ersatzmutter für die Kleinsten mit größter Hingabe.

 

2010 zog ich dann der Liebe wegen an den Berliner Stadtrand nach Blankenfelde-Mahlow. Zu dieser Zeit begleitete mich mein Deutscher Riese "Louis" (Kaninchen), der leider 2013 mit 7 Jahren verstarb. 

 

Da ich aber einfach nicht ohne Tiere sein konnte und wollte, schloss ich mich Anfang 2014 einem Tierschutzverein in Berlin für Hunde und Katzen an und war mehrfach Pflegestelle für Hunde. Bis ein Pflegehund uns denn sehr schnell um den Finger wickelte... unser Bobo. Ich blieb dem Tierschutz aber weiter erhalten und betreute Familien vor, während und nach der Adoption eines Tieres.

 

2015 habe ich nach einem 3-tägigem Seminar mit Abschlussprüfung von der IHK Potsdam den Sachkundenachweis nach § 11 TierSchG für Hunde erhalten.

Auch den Ersten Hilfe Kurs für Tiere habe ich absolviert und frische ihn regelmäßig auf. Natürlich bilde ich mich mehrmals im Jahr in verschieden Hundeschulen und Institutionen fort.

 

Anfangs nur zur Finanzierung meines Jurastudiums gedacht, keimte, nach Erkennen der großen Nachfrage, langsam der Traum einer mobilen Haustierbetreuung mit angeschlossem Gassiservice in mir auf. Diesen verwirklichte ich 2016 und gründete mein Kleingewerbe "Gassiservice & Co."

 

 

 

 

Ich freue mich auf Sie und danke Ihnen für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen.

 

 

 

 

 

 

 


Joey mit meiner kleinen Schwester

Louis